Escort Köln & Düsseldorf

Erlebnisse von Anfängern

Viele Männer haben keine Erfahrung mit Escort Damen und stellen sich die Frage was erlaubt ist und was nicht. Das können Sie aber ruhig am Anfang Ihres Dates erwähnen, die Damen sind professional und Einfühlsam.

Wunderschönes Escort Sex Erlebnis in Köln

Ich hatte bislang keinerlei Erfahrung mit Escorts, weder in Köln noch an einem anderen Ort, wollte dann dieses Erlebnis aber kürzlich doch einmal selbst erfahren. Ich traf mich also heute mit der Dame vom Escort Service, übrigens eine sehr diskrete Agentur ohne Rotlicht Aura. Wie zuvor telefonisch abgemacht trafen wir uns vor einem Hotel in Köln, sie sah den Fotos auf der Homepage ihrer Escort Agentur sehr ähnlich, die Fotos waren also nicht gestellt, wie ich zunächst befürchtet hatte.

Ich bezahlte das Zimmer bei der Rezeption, sie wartete vor der Tür vor einem separaten Gebäude. Im Zimmer angekommen gab es zunächst ein wenig Smalltalk, das heißt, sie redete, ich beschränkte mich meist auf "Ja", "mh-hm" etc., das ich gelegentlich einstreute. Ich war schon immer etwas schüchtern, und speziell bei fremden Frauen alles andere als redegewandt. Das störte meine Begleiterin jedoch glücklicherweise nicht, und ich muss sagen, sie schien wirklich herzlich zu sein und bemühte sich, mit dem Gespräch ein bisschen das Eis zu lockern. Ein absoluter Pluspunkt, mit einer so angenehmen und unverkrampften Atmosphäre hatte ich nicht gerechnet. Mein Escort Girl hat sofort erkannt, dass Sie einen in dieser Sache unerfahrenen Mann vor sich hat, und reagierte optimal. Wahrscheinlich wäre es klug gewesen, bereits am Telefon zu sagen, dass ich über keinerlei Escort Erfahrung verfüge

Ich sagte ihr dann nach rund 20 Minuten Smalltalk im Zimmer und der ersten Kennenlern-Phase, dass ich erst mal kurz ins Bad gehe, um mich frisch machen. Während ich mich nochmal gründlich abduschte, Deo und sogar Parfüm benutzte, hatte sie ein paar Kerzen im Zimmer angezündet.

Als ich fertig war, ging sie ins Bad, ich durfte ihr dabei beim Ausziehen zusehen - Ich bin sicher, sie war die schönste Escort Lady in ganz Köln und Umgebung. Sie duschte danach ebenfalls und zog sich meine gewünschte Kleidung an. In dem Outfit sah sie unglaublich hübsch aus, noch schöner und erotischer als vorher. Weiter ging es mit dem Smalltalk, sie sprach über unzuverlässige Freier und weitere schlechte Erfahrungen, aber in einer Art, die mich einfach nur zum Lachen brachte, ich denke das war auch Sinn und Zweck der Sache.

Nun dann, irgendwann war ihre Hand an meinem Schritt, und sie fing an, mich zu massieren. Wir fingen an uns zu küssen, zunächst meinem Empfinden nach etwas distanziert, als ich aber etwas leidenschaftlicher küssen wollte, ging meine Escort Begleitung sofort darauf ein. Generell war ich am Ende erstaunlich passiv beim Küssen, ich hielt fast einfach nur meinen Mund hin, während sie aktiv geküsst hat. Während der ersten Kussphase und Umarmungen, und weiterem engen Körperkontakt, den ich sehr angenehm empfand, wurde mein Penis einmal hart, ein paar Minuten später wieder schlaff, und so sollte es auch den Rest der Zeit über bleiben. Ich bekam keinen mehr hoch, was wohl einerseits an der für mich typischen Nervosität und Schüchternheit, andererseits aber auch an dem Wissen lag, dass ich die Dame ja über eine Escort Agentur in Köln kennengelernt habe.

Sie gab sich wirklich Mühe, fing an mich mit Mund und Zunge zu verwöhnen, was das Zeug hielt. Sie machte das unglaublich gut, es war auch ein sehr schönes Gefühl, aber als das nach längerer Zeit keinen Erfolg hatte, schlug ich vor, wir machen es uns selbst, aber obwohl ich wie wild mein bestes Stück rieb und sie sich sehr ansehnlich gegenüber von mir vor meinen Augen verwöhnte, wurde ich nicht hart. Dann probierten wir 69, und ich leckte sie, bis sie kam, oder wenigstens so tat (Ich glaube, als ich sie leckte, tat sie nur so. Als sie es sich selbst machte, könnte ihr Orgasmus durchaus echt gewesen sein, schwer zu beurteilen). Dann fing sie nochmal an, mich oral zu verwöhnen, und kurze Zeit später, als ich die Hoffnung schon aufgab und in Gedanken zwecks späterer Frustbewältigung bereits verschiedenen Kneipen in Köln durchging, funktionierte dann alles doch noch prächtig. Ich war anfangs einfach zu verkrampft, erst nachdem ich mich mit meinem vermeintlichen Schicksal abgefunden hatte, konnte ich mit ihrer Hilfe diese Blockade überwinden. Wir hatten wunderschönen, leidenschaftlichen, und ausdauernden Sex, nur gelegentlich unterbrochen vom Zimmerservice oder unserer eigenen Erschöpfung. Ich kam noch mehrmals zum Orgasmus, was uns beide erstaunte und immer weiter anstachelte.

Alles in allem war eine großartige Escort Erfahrung in Köln, ich kann jedem Mann nur empfehlen, es auch einmal mit einem Escort zu versuchen. Es war zwar nicht so, wie ich es mir vorstellte, aber dennoch schöner als ich je zu träumen gewagt hätte. Ein erfahrener, selbstbewusster Liebhaber wird mit dieser Escort Dame bestens bedient sein, wenn er einfach nur Sex will und nicht so empfindlich ist wie ich. Aber ich werde sie nicht wieder buchen, da mir das Erlebnis dann doch etwas peinlich war - und schließlich ist sie ja nicht das einzige Escort Girl in Köln.